Länder, Gender & Engagement deiner Follower auf Instagram

Der Transparenz wegen wollen wir im Voraus ausdrücklich betonen, dass es sich hier nicht um einen bezahlten Post handelt wie z.B. Sponsored Post - wir durften jedoch netterweise die Premium-Version des von uns hier dargestellten Tool INFLUENCER.DB kurzzeitig ausprobieren. 

Instagram besser verstehen

Es existieren Analyse-Tools, um bei Instagram zu sehen, wie die Follower mit welchem Content interagieren (Hashtags, Likes & Kommentare). Aus diesen Analysen kann man Strategien entwickeln, die eure Zielgruppe mit relevanten Inhalten wie Fotos und Texten stärker ansprechen. Wir stellen euch hier zwei Möglichkeiten vor, euer Instagram professioneller zu pflegen.

instagram business

Unser erster Versuch war Instagram Business. Dieses Tool ist bereits im Web in aller Munde, und es wird angekündigt, dass es in Deutschland schon aktiviert wurde. Wir haben dazu bereits Instagram mit Facebook verbunden, was eine Voraussetzung ist. Besonders auf die im Netz beschriebenen Statistiken wie z.B. Altersgruppen, Aktivitäten (z.B. Uhrzeit!) und Reichweite unserer Posts haben wir uns gefreut. NEU!!! wir haben jetzt ZUGANG - Mehr dazu auf INSTAGRAM FOR BUSINESS.

Aber: laut der Zeitschrift "Wired" man muss einen Firmen-Account auf Facebook haben, also eine FB-Seite eines Unternehmens; nur dann kann man seinen Instagram-Business-Account mit diesem verbinden und somit freischalten. D.h. Konten von Privatpersonen oder Bloggern werden nach jetzigem Stand keinen Zugriff auf das neue Feature bekommen. Bisher konnten wir unseren Account nicht umwandeln. Auch die kursierende Gerüchte im Internet, dass große Accounts Zugang zu den Statistiken erhalten werden, können wir bis zu jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen. 

Influencer.dB - die Alternative!?

Bei INFLUENCER.DB handelt es sich in erster Linie um ein Tool für die Suche von Influencern für Marketingagenturen. Wir konnten als Blogger eine Woche lang mit einem Vollzugriff zu einem Premium-Account herumexperimentieren, um zu sehen, ob das Tool auch für uns was bringt. Immerhin kostet der Zugang auch was - es sei denn, man wählt die Gratisversion mit weniger Funktionen/Statistiken. Es gibt eine kostenlose Version, sowie drei bezahlte.

Wir finden folgende Features für Blogger relevant, gehen jedoch nicht überall ins Detail:

Instagram Score

Auf einer Skala von 1 bis 100 wird ein Account bewertet; je höher der Wert desto besser. Der selbst generierte Score stellt den Marketingwert aus der Summe aller vorhandenen Daten dar - also eine Art Klout Score, aber nur für Instagram. Und so lassen sich Accounts miteinander vergleichen.

MEDIA METRICS

Dieser Punkt ist hauptsächlich relevant für Marketingfirmen/Agenturen und dient der Vergleichbarkeit (z.B. Kosteneffektivität) zwischen Influencern. 

TARGET GROUP ANALYSIS

Dieses Tool untersucht demographische Daten für jeden Instagram-Account und zeigt das Geschlecht der Follower, woher sie kommen und welche Sprachen sie benutzen. 

Premium-Version des Target Group Analysis von Reiseum.de

Premium-Version des Target Group Analysis von Reiseum.de

engagement

Hier siehst du, wie deine Posts ankommen und wie aktiv im Durchschnitt deine Follower mit deinem content sind. Die drei Kennzahlen sind: "like follower ratio", "comments per posts" & "post per week". 

Konkurrenzanalyse mit "Research"

Mit der Funktion "research" kann man sich ein Ranking der einflussreichsten Instagramer darstellen lassen und diese nach verschiedenen Kriterien wie Score, Land, Sprache oder Kategorie, wie z.B. Travel oder Lifesytle, sortieren. Einige der Filter stehen jedoch nur dem Premium-Account zur Verfügung, die kostenfreie Anfrage ist täglich limitiert. 

Research - Screenshot Premium-Version

Research - Screenshot Premium-Version

In der von uns genutzten Zahlversion könnt ihr über die Suchfunktion gezielt nach für euch thematisch relevanten Instagram-Accounts suchen und euch deren Score, die Media-Metrics, das "Engagement" ihrer Follower, deren Target-Groups-Analysis, sowie ihre beliebtesten Hashtags anzeigen lassen. Es stehen diverse Filtermöglichkeiten und der Zugang zu "Insights" zur Auswahl, d.h. so habt ihr ALLE Kennzahlen der Konkurrenz auf einem Blick.

Auch interessant ist die "Audience Quality"-Kennzahl, die in der Premiumversion darstellt, wie die Zusammensetzungen der Follower und Follwings in Bezug auf Authentizität (kein Bot oder Fake-account) und Qualität aussieht.

Fazit

INFLUENCER.DB ist ein umfangreiches Tool für Blogger und Instagramer, die sich Gedanken über Qualität & Performance ihres Accounts machen.  Wenn ihr eure Suche verfeinern möchtet, solltet ihr euch die Premiumversion leisten. Unserer Erfahrung nach bietet die gratis Version um einzusteigen zunächst jedoch genügend aussagekräftige Kennzahlen wie z.B. demographische Daten, "Instagram Score" und "Engagement" (u.a.),  um sich ein detailliertes Bild des eigenen Accounts zu machen, um zu sehen, woher die Follower stammen und um gegebenenfalls weitere Maßnahmen zur Positionierung voranzutreiben. 

Die Seite ist nur auf Englisch verfügbar. Bei unserem Test haben wir auch den Hilfebereich (Chat) auf Englisch ausprobiert und es hat sehr gut funktioniert- die Hilfestellung ist schnell, kompetent und beantwortet alle Fragen gleich innerhalb des Gespräches. Ergänzend hätten uns Infos zu den Altersgruppen unsere Follower oder die beste Uhrzeit für ´s erfolgreiche Posten interessiert, leider gibt es diese Unterteilung (noch) nicht; bei Instagram-Business ist hingegen diese Info anscheinend vorhanden.

Informationen zu Preisen und der Gratisversion findet ihr hier INFLUENCER.DB .

Habt ihr selbst INFLUENCER.DB oder sogar Instagram-Business bereits selbst probiert? Wie sind eure Erfahrungen? Habt Ihr Überraschungen erlebt? Erzählt uns davon & postet einen Kommentar.